Aktuelles

DABEISEIN

Wenn ihr eine unserer Veranstaltungen besuchen wollt, ist RESERVIEREN ganz einfach – per Mail. Ihr bekommt dann eine persönliche Bestätigung. Solltet ihr aufgrund körperlicher Einschränkungen Hilfe benötigen, schreibt uns! Wir sind nicht barrierefrei, machen aber alles möglich, was geht. Bei unseren Musikformaten und den Offenen Bühnen ist keine Reservierung nötig und möglich. Kommt einfach vorbei!

Geöffnet 

Woche vom 4. bis 10. März 2024

Donnerstag ab 20.30 Uhr
Freitag ab 19.30 Uhr
Samstag ab 19.30 Uhr
Sonntag ab 18.30 Uhr
 

Werdet selbst aktiv und lernt das Theaterleben kennen! Wenn ihr den Wunsch verspürt, ein Stück auf die Bühne zu bringen oder bei einer Produktion mitzuwirken, schreibt uns gern: kontakt@theater-im-kino.de 

Wir organisieren WORKSHOPS und KURSE, in denen ihr Einblicke in verschiedene Bereiche bekommt. Sobald wie wieder Angebote haben, erfahrt ihr hier davon.

 
Ihr wollt euern Lieben etwas Gutes tun? Dann schickt sie doch zu uns. Das geht ganz einfach mit einem GUTSCHEIN. Der gilt dann für alle Veranstaltungen, die was kosten, Workshops und Kurse. Mail an kontakt@theater-im-kino.de
 
Für alle, die im tik was auf die Bretter bringen wollen, es bereits tun oder anderweitig am Start sind!
 

Wir sind übrigens mittlerweile rauchfrei. Oder um es mit Borcherts Hilfe zu sagen: „Draußen vor der Tür“ darf geraucht werden.

WAS SO ANSTEHT

Es ist soweit! Unsere neue tik-Produktion „LULU-HYDRA“ ist nur noch wenige Meter von der Premiere entfernt. Ihr könnt eure Plätze sichern. Die PREMIERE am 8. März und die Vorstellung am 9. März sind bereits AUSVERKAUFT!

Doch für die Vorstellungen am 10., 16. oder 17. März könnt ihr noch Plätze reservieren. Verpasst eure Chance nicht! Ihr wisst ja, wie schnell die Hütte voll ist.

Eine schnelle Mail an karten@theater-im-kino.de

 

Improv in English!

Einmal im Monat dürfen wir euch „AND THEN WHAT?“ präsentieren. Theresa Mertens (Scratch Theater) und Joanna Jourdan (LIBER) laden am 15. März wieder internationale Improspieler:innen zu einer gemeinsamen Show ein, die euch begeistern wird.

Reservieren empfohlen: karten@theater-im-kino.de

 

 

Club der Impronäre
 

 

 

and then what
Wenn der Frühling um die Ecke biegt, macht ihr die Biege zum nächsten Bau- oder Pflanzenmarkt. Und was da abgeht! 
Am 22. März bei uns im Angebot: „FRÜHLINGSERWACHEN“ frisch improvisiert vom Club der Impronäre.
Kartenreservierungen per Mail an karten@theater-im-kino.de

 

 
Die Abende im Varieté Noire bei uns sind etwas ganz Besonderes. Künstlerische Vielfalt mit Tiefgang und Augenzwinkern verzaubert das Publikum jeden Monat, wenn Freifrau von Willen wieder ins Theater im Kino einlädt. Gönnt euch diese Auszeit vom Alltag wieder am 23. März!
Kartenreservierungen per Mail an karten@theater-im-kino.de
 

 

 

Falls das nicht klar war

 
 
 

Thursday Sounds  –  Viele tolle  Musiker haben hier schon gespielt. Von all denen wurde nun diese Playlist auf Spotify zusammengestellt.

10 JAHRE THURSDAYSOUNDS

Seit April 2013  habt ihr an fast jedem Donnerstag die Chance, auf unserer Bühne beeindruckende Musik zu erleben. Danke an alle, die das möglich machen! Im tik habt ihr noch die Chance, die zweite Runde unserer Posterausstellung zu bewundern.

Und das ist nur eine kleine Auswahl all der Veranstaltungen, bei denen wir euch gern im tik begrüßen.

Infos zu allen Events im Spielplan.

Alle Reservierungen: karten@theater-im-kino.de

#dabeisein

WAS SO LOS WAR

Spielzeit 2022/23

Sechs tik-Produktionen hat diese Spielzeit hervorgebracht:

„All night in my heads“ (UA/September 2022) unter der Regie von Hernan Kochmann,

„Man muss Geduld haben“ (UA/Oktober 2022), geleitet von Mette Schlimmermann,

„Wonderländ oder Eine Fahrt in die Untiefen des mittäglichen Nachtlandes“ (UA/Februar 2023) unter der Regie von Camilla Jeremias und Kornelia Krüger,

„Schuld oder was?“ (UA/April 2023; Text und Regie: Klaus Domass),

„Gentrimimimi“ (UA/Mai 2023), eine Stückentwicklung unter der Leitung und Regie von Florence Nowacki,

„60sec.“ (UA/Juni 2023; Text und Regie: Sophia Förtsch).

In dieser Spielzeit durften wir euch in Kooperation mit PAH zum ersten Mal das kleine, feine Filmfestival „Abspann“ präsentieren.

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden, Helfer:innen, Organisator:innen und bei dem besten Publikum sowieso.

 

Spielzeiten der letzten Jahre

Unsere Jubiläumsspielzeit 20/21 lief pandemiebedingt etwas anders als geplant. Doch wir haben etwas Neues für uns und euch entdeckt, den Live Stream. Nach dem Prinzip – Ein Jahrzehnt, ein Stück – wurden sechs Theaterstücke inszeniert, die bis Dezember 2021 präsentiert wurden. Dabei stellten wir uns den Texten und zeitgenössischen Themen und fragten, was hat sich verändert? Der definitive Vorteil unserer Livestreams ist, dass ihr hier auf unserer Homepage via Youtube jederzeit (noch einmal) in die Stücke reinschauen könnt. Und hier könnt ihr Euch die Produktionen im Überblick anschauen. Diese Projekte konnten wir Dank der Projektförderung 2021 vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg umsetzen. Darüber hinaus sind spannende Workshopkonzepte entstanden, die wir in der Spielzeit 21/22 mit viel Spaß und Erfolg umgesetzt haben.

Wir machen weiter. #UndKeinBisschenLeise

 

UND SONST SO?

Auf Basis unserer Arbeit im vergangenen Jahr konnten wir Euch spannende Workshops anbieten. Aufgrund der großen Nachfrage werden wir diese bestimmt wiederholen. Und in diesem Jahr können wir uns technisch weiterentwickeln. Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien können wir mithilfe der Fördermittel von NEUSTART KULTUR unsere verschiedenen Formate mit allerhand Ton- und Lichttechnik ausstatten.

Lust dabei zu sein? Meldet Euch und wir machen (fast) alles möglich. #dabeisein