Casting

Home / Casting

 
 

AKTUELL

Theater im Kino sucht:

für die Produktion „60 sec.“ (AT)

 

von Sophia Förtsch (Text, Regie)

eine Darstellerin

für die weibliche Hauptrolle Carlotta (Spielalter: Ende 20)

vier Darsteller:innen (m/w/d)

für die Rollen Mara, Ario, Basti und Maximilian (Spielalter: 25 – 34)

Darüber hinaus suchen wir Interessierte für folgende Positionen:

Regieassistenz

Bühnenbild

Kostümbild

Licht-/Tontechnik

Geschlecht und das Ausmaß an Spielerfahrung der Darsteller:innen sind nicht so wichtig. Es wäre schön, wenn die Darstellerin der Carlotta singen und/oder Klavier spielen könnte. 

Es handelt sich um das Debütstück der Regisseurin. Das Stück steht bereits, textlich kann sich während der Proben aber noch der eine oder andere Dialog verändern.

Die Proben beginnen Mitte Februar 2023 (KW7) mit Textbesprechungen, in denen die Darsteller:innen Fragen zur ihren Figuren etc. stellen können. Ab Anfang März beginnen dann die eigentlichen Proben. Zunächst werden diese einmal wöchentlich mittwochs von 19 bis 22 Uhr stattfinden. In der Endphase der Produktion werden wir zweimal wöchentlich proben. Natürlich werden auch bei unseren Proben möglicherweise bestehende Coronarichtlinien berücksichtigt, falls solche erlassen werden.

AlsPremierentermin ist der 03.06.2023 geplant. Es werden insgesamt fünf Vorstellungen im Juni 2023 im Theater im Kino gespielt. Wie immer kann keine Bezahlung erfolgen, wir alle machen das ehrenamtlich und aus purer Freude am Theater.

Worum geht es im Stück?  “60sec.” befasst sich mit der übergeordneten Frage, was wir tun würden, wenn wir wüssten, wie viel Zeit wir noch zum Leben haben. Würden wir die Warnung ernst nehmen? Unser Leben bereuen oder reflektieren? Dankbar sein? Einen letzten Anruf tätigen? Dinge tun oder sagen, die wir sonst nie ausgesprochen hätten?

Genau dieser Situation wird Carlotta ausgesetzt. Sie liebt ihr Leben und ihre Freunde Mara, Ario, Basti und Maximilian. Nach einer ausgelassenen WG-Party gerät sie in eine Zeitschleife, in der sie eine Explosion immer und immer wieder erlebt. Genauer betrachtet bekommt Carlotta aber die Chance, das Leben ihrer Freunde in neue Bahnen zu lenken und den Tod zu überlisten. Können Fehler verziehen, Probleme aus der Welt geschafft und Liebe zugelassen werden? Am Scheideweg zwischen Leben und Tod entscheidet sich dann, wer der fünf weiterleben darf. Ein Stück über das Leben und die Liebe und ein Hoch auf die Freundschaft. „60sec.“ besitzt einen doppelten Boden und nichts ist so, wie es scheint.

Das Castingsoll am 14. und 15. Januar 2023 im tik (Rigaer Straße 77) stattfinden. Konkrete Uhrzeiten werden mit der Regisseurin abgesprochen, nachdem ihr euch bei uns via kontakt@theater-im-kino.de gemeldet habt.

Ihr seid neugierig geworden? Verbreitet diesen Aufruf gern und/oder schreibt uns! Wir freuen uns auf euch.

#dabeisein

 

 

Techniker*innen

Technik gesucht