Spielwütige

Aktuell für Spielwütige

 

Impro macht glücklich

Achtung, Achtung, jetzt kommt ein Improkurs.

Beginn: 9. Januar 2022

 

Schon Stanislawski und Mac Gyver wussten die hohe Kunst der Spontanität und Improvisation zu schätzen. Bea Be und Pierre Beng tun es auch. Beide spielen seit Jahren erfolgreich in verschiedenen Gruppen und Projekten Improvisationstheater, Pierre ist obendrein noch studierter Schau- und Puppenspieler.

In ihrem Kurs erfahrt und erlebt ihr, was Improvisationstheater (kurz Impro) alles für euch tun kann. Ein hilfreicher Begleiter im Alltag, im Beruf und natürlich auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Lasst euch überraschen, entdeckt neue Seiten an euch, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat! Lernt spontan zu sein, gelassen auf Unerwartetes zu reagieren und Spaß daran zu haben!

Natürlich halten wir uns im Kurs an die gültigen Hygienerichtlinien. Zurzeit bedeutet das 2G. Und hier in aller Kürze die Eckdaten:

Beginn: 9. Januar 2022

Ende: 20. März 2022 (Werkschau)

Kurszeit: jeden Sonntag 16 bis 18 Uhr

Ort: tik, Rigaer Straße 77, 10247 Berlin

Teilnehmer: max. 7 Menschen, keine Vorkenntnisse erforderlich

Anmeldung: kontakt@theater-im-kino.de

Alle weiteren Infos dann per Mail. Wir freuen uns auf euch!

 

 

Bodo Goldbecks Theaterkurs

Es sind wieder Plätze frei!

Er ist zurück! Bodo Goldbecks Theaterkurs. Zielführend, zwanglos und spaßorientiert.

Es geht um szenisches Spiel zur Potenzierung von Integrität und Kreativität des Einzelnen und des Ensembles. Ihr arbeitet mit improvisierter Szenenarbeit und kurzen Präsentationen innerhalb des Kurses. Schauspielerfahrung ist keine Voraussetzung für diesen Kurs.

Bodo Goldbeck ist u.a. Schauspieler und erfahrener Workshoptrainer. Im tik leitete er in den vergangenen Jahren bereits erfolgreich mehrere Spielwütigenkurse und bietet Trainings für Vorsprechen an.

Und hier alles Wesentliche auf einen Blick:

max. Teilnehmerzahl: 10

Termin: jeden Sonntag von 14.00-16.00 Uhr

Ort: tik, Rigaer Straße 77, 10247 Berlin

Laufzeit des Kurses: mal sehen

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation findet der Kurs unter 2G-Bedingungen statt.

Wir freuen uns auf euch. Bitte meldet euch unter kontakt@theater-im-kino.de. Hier erfahrt ihr alles Weitere.

 
 

Bühnenwelten – ein lichttechnischer Einsteigerworkshop 

„Es genügt eben nicht, daß Technik gut funktioniert. Sie muß auch in die Welt passen.“ -Gero von Randow

Ganz im Sinne von Gero von Randow wollen wir uns in diesem Einsteiger-Workshop damit beschäftigten, wie Lichttechnik die auf der Bühne erzählten Welten etablieren, unterstützen und verdeutlichen kann. In einer kompakten Theoriesession steigen wir anhand der wichtigsten Themen wie Verstromung, Scheinwerfer, Lichtpulte und technische Bühnenregeln in die Funktionsweise von (Licht-)technik ein. Danach gestalten wir in der Praxis erste kleine Welten und probieren die verschiedenen Rollen im Bereich Lichttechnik aus. Zum Abschluss werden wir unsere Ideen so adaptieren und weiterentwickeln, dass sie mit bereits erarbeiteten Geschichten von Schauspieler*innen zusammenpassen. Bei Interesse soll es die Möglichkeit geben, die Ergebnisse des Workshops vor Publikum zu präsentieren. 

 
WS Lichttechnik

Vorkenntnisse im Bereich Beleuchtung sind nicht erforderlich, viel wichtiger sind Neugier und die Bereitschaft, kreativ zu denken.

Workshopleiterin: Viva kam 2017 ins tik und wendete sich nach einigen Experimenten recht schnell der Lichttechnik zu. Seit vier Jahren betreut sie Produktionen und Gastspiele. Ihre große Begeisterung gilt der Lichttechnik für das Improvisationtheater. Mit ihren eigenen Produktionen unternimmt sie regelmäßig Gastspiele und hat seitdem einige Bühnen und Pulte gesehen.

Datum: 12.12.21 – 11:30 bis 19:30, Pausen sind eingeplant.

Ort: Tik Nord, Rigaer Str. 77, 10247 Berlin

Max Teilnehmerzahl: 7

Anmeldungen an: kontakt@theater-im-kino.de

Wir bitten alle, die bereits Interesse an der Teilnahme an dem lichttechnischen Workshop bekundet haben, sich trotzdem noch einmal unter kontakt@theater-im-kino.de anzumelden.

Workshopkosten: kostenlos für tik- Mitglieder, 5 € für Nicht-Mitglieder 

Hygienekonzept: Aufgrund der räumlichen Situation ist eine intensive Arbeit im tik nur unter 2G-Bedingungen möglich. Sollte ein/e Interessent*in nicht geimpft oder genesen sein, bemühen wir uns, den Workshop auf 3G-Bedingungen zu adaptieren. Dafür wäre es wichtig, dass ihr bei einer Anmeldung angebt, ob ihr geimpft oder genesen seid oder euch testen lasst, damit wir den Workshop entsprechend planen können.