Lade Veranstaltungen
20
Juni
Sonntag

Praxis “Einführung in die Beleuchtung” Workshop

20.Juni / 12:00 - 18:00
Im Rahmen unser Workshop-Reihe zu 60 Jahre tik #UndKeinBisschenLeise holen wir tik-Alumni zurück in unser Kieztheater. Sie alle haben in den vergangenen Jahrzehnten ihre ersten Schritte auf den tik-Bühnen gemacht und sind von dort aus ihren Weg in die unterschiedlichen Bereiche des Theaters gegangen. Jetzt geben sie praktische Einblicke in ihren Berufsalltag und ihr Wissen weiter an die neue Generation.

Erst durch das Licht werden die Geschichten auf der Bühne zum Leben erweckt. Die Schauspieler*innen treten in den Scheinwerfer und werden für die Zuschauer*innen sichtbar. Aber Theaterlicht kann noch viel mehr, es kann den Blick lenken und bestimmen, welche Teile einer Geschichte in den Mittelpunkt rücken. Gutes Licht hilft, das Erzählte zu unterstützen, erzeugt eine Atmosphäre, weckt Emotionen. Es ist an der Zeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

In diesem Workshop geht es um die Grundlagen der Beleuchtungstechnik. Wir beschäftigen uns mit dem Aufbau und der Funktionsweise von Scheinwerfern und Lichtstrukturen, sicherheitstechnischen Grundlagen und ihrer Adaption für das Off-Theater. Außerdem werfen wir einen kleinen Blick auf die Geschichte der Lichttechnik.
Anschließend gehen wir in die Praxis. Am Beispiel eines konkreten Bühnenbilds für eine unserer Jubiläumsproduktionen entwickeln wir eigene kleine Lichtkonzepte. Dabei untersuchen wir die unterschiedlichen Wirkungen verschiedener Beleuchtungsstrategien und kreieren aus den festen Einstellungen zusammenhängende Choreographien.
 
Der Workshop richtet sich an alle Interessierte, die Lust haben, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und neue Ansätze für künftige Produktionen zu bekommen. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
 
Zum Workshopleiter: Ismael Schott ist Beleuchtungsmeister und Lichtkünstler. Von 1998- 2000 entstanden seine ersten Lichtkonzepte im Theater im Kino für verschiedene Produktionen. Im Anschluss machte er seine Ausbildung und seinen Meister an der Staatsoper in Berlin. Heute leitet er die Beleuchtungstechnik an der Hanns-Eisler-Hochschule für Musik. Zusätzlich gibt er Workshops und Seminare zum Thema Beleuchtungstechnik und designt Arrangements für freie Produktionen.

 
Der Workshop besteht aus zwei Terminen:
Theoretischer Teil: 18.06.2021 und 19.06.2021, 18- 19:30 Uhr, über zoom, 2 Einheiten, die Log-In-Daten werden nach erfolgreicher Anmeldung verschickt.
Praktischer Teil: 20.6.2021, 12-18 Uhr, Präsenz im tik nord
 
Die Teilnehmer*innenzahl für die Präsenzveranstaltung ist aufgrund der Corona-Pandemie auf 5 Plätze beschränkt. An der digitalen zoom-Einführung können einige Teilnehmer*innen mehr teilnehmen. Schreibt gern in eure Anmeldung, wenn ihr bei vollständiger Auslastung des Workshops trotzdem die Einführung mitmachen möchtet oder wenn ihr ausschließlich am theoretischen Part teilnehmen wollt. Wenn es Ende Juni möglich ist sich wieder in Präsenz zu treffen, versuchen wir den Theoretischen Teil in einem Block am 19.06 von 16:30-19:30 Uhr vor Ort abzuhalten.
Während der Veranstaltung wird von jedem Anwesenden eine FFP2-Maske getragen. Für die Teilnahme an der Veranstaltung brauchen die Teilnehmer*innen ein negatives Testergebnis für den Veranstaltungstag. Dafür stellt das tik von den Teilnehmer*innen-Beiträgen eine ausreichende Anzahl an Selbsttests zur Verfügung, die vor dem Workshop unter Einhaltung der Hygienerichtlinien durchgeführt werden können.
 
Workshop-Beitrag: 5,00€ für tik-Mitglieder, 10,00€ für Nicht-Mitglieder
Anmeldungen sind ab sofort möglich unter kontakt@theater-im-kino.de.

 

Wer das tik mit einer Spende unterstützen möchte, kann das hier tun:
Theater im Kino e.V., IBAN: DE 91 1005 0000 1913 0536 59
Betreff: Spende

Details
Datum: 20.Juni
Zeit: 12:00 - 18:00